Sie befinden sich hier: natur erleben / Küste / Nationalpark Wattenmeer

Nationalpark Wattenmeer - UNESCO Weltnaturerbe

Das Wattenmeer von der holländischen Küste bis hoch nach Dänemark ist von Menschenhand noch fast unberührt. So, wie Ebbe und Flut hier einander die Hand geben, der Meeresboden auftaucht und wieder versinkt, geschieht es schon seit Urzeiten.

  • Queller - das Watt verlandet
  • Es ebbt
  • Wattführung im Nationalpark
  • Priele im Watt
  • Zugvögel bei der Rast im Watt

Wo Natur noch unberührt ist

Dieses Wattengebiet ist auch das größte weltweit. 2009 erklärte die UNESCO es zum Weltnaturerbe der Menschheit. Die deutschen Watten sind zwischen 1985 und 1990 zu Nationalparks geworden. Schleswig-Holstein erkannte die Zeichen der Zeit damals zuerst und schritt den Bundesländern Niedersachsen und Hamburg voran.

Das Wattenmeer im Lauf der Jahreszeiten

Was macht den Reiz dieser Landschaft aus? Sind es die gellenden Schreie der Wasservögel, das Schmatzen des Schlicks bei Ebbe, wenn man Watt läuft? Ist es die sich ständig wandelnde Topographie des Meeresbodens? Der mal peitschende, mal sanfte aber immer gegenwärtige Wind? Ja – doch das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile. Wer das Wattenmeer wirklich kennen lernen will muss von jeder Jahreszeit ein Stück mitnehmen, vom Winter mit den Stürmen, vom Sommer mit dem gleißenden Licht, vom Vogelzug in Frühjahr und Herbst. Der sollte den Liebreiz des Badelebens und die zerstörerische Kraft einer Sturmflut gespürt haben. Der sollte das Spiel des Lichts erleben im Tageslauf, der sollte das Meer von der Küste aus sehen und die Küste vom Meer aus betrachten.

Das Naturwunder vor der Haustür

Und dann, wenn die Sinne gesättigt sind, dann wird der Hunger nach Wissen gestillt. Dann beginnt das Studium der Kreisläufe, der Zusammenhänge, das Staunen über die Extreme, die Tiere und Pflanzen so spielerisch zu bewältigen scheinen. Und ja: auch das ist der Reiz des Wattenmeers – zu wissen, dass es hier ein Wunder der Natur direkt vor der Haustür gibt, ein Wunder, das wir alle sehen, anfassen und erleben können.

 

mehr über die angebotenen Wattführungen

Seite drucken
natur erleben
    region|dithmarschen
    reiseplaner: 0