Sie befinden sich hier: in meldorf urlauben / Schietwetter

Schietwetter macht auch nix

Sie suchen unverfälschte Natur, Ruhe und Erholung. Dann werden Sie bei uns fündig. Doch vergessen Sie nicht, sich neben Sommergarderobe auch wirklich wetterfeste Kleidung und Schuhe einzupacken. Denn ein norddeutscher Sommer bietet alles, was die Wetterkarte so hergibt. Heiße Tage, an denen man noch bis Mitternacht die laue Luft am Deich genießen kann, stürmische Böen – und eben auch „Schietwetter“.

  • Richtig anziehen bei Schietwetter
  • Schietwetterhimmel
  • Schietwetterhimmel über Kohlfeld

Merksatz zum Thema „Schietwetter“: nasskalt muss, Wind kann, Grog darf.

Aber was ist das eigentlich – Schietwetter? Das sei der „Norddeutsche Ausdruck für unbeständiges, feuchtes Wetter,“ klärt uns das Internet auf. Dennoch, was „Schietwetter“ nun genau ist, ist schwer zu sagen. Zum Teil ist es eine Frage der individuellen Einstellung zum Wetter, wie leicht man friert oder wie gut man klamottentechnisch auf eine bestimmte (nasse) Wetterlage eingestellt ist. Oder psychisch auf den Mangel an Sonne reagiert.

Schietwetter geht jedenfalls immer mit nass von oben einher, soviel ist klar. Meistens kommt kräftiger Wind von der Seite dazu, am besten aus Nordwest, dann ist er schön kalt. Denn kaum ist es zwar nass aber eher milde, ist das „Schietwetter-Empfinden“ herabgesetzt. Typisch sind auch tiefergelegte, möglichst graue Wolken von Horizont zu Horizont. Und von letzterem haben wir hier richtig viel …

Trotzdem ist es nicht unmöglich, auch trotz Schietwetter in Meldorf und seinen Umlandgemeinden einen schönen Urlaub zu verleben.

Seite drucken
in meldorf urlauben
Touristinformation Meldorf

Immer der richtige Ansprechpartner

 

Ihre Touristinformation in Meldorf steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Nordermarkt 10, Tel.: 04832-97800

    region|dithmarschen
    reiseplaner: 0