Sie befinden sich hier: in meldorf urlauben / am & im Wasser / Angeln

Angeln rund um Meldorf

Über mehr als 60 km erstrecken sich die Angelgebiete rund um Meldorf. Allein von den 80 km Fließgewässern, für die der Meldorfer Sportfischerverein zuständig ist, sind 45 km zum Angeln freigegeben

Angler

"Petri Heil" an der Küste und im Moor

Geangelt wird in Auen, Moorkuhlen, Teichen und natürlich in der Nordsee. Die Auen vereinigen sich bei Meldorf zur Miele und bilden ein weitläufiges Gewässersystem, das über den Speicherkoog in die Nordsee fließt.

Der Meldorfer Sportfischerverein hat in diesem System aus Wasserläufen über lange Jahre Besatzmaßnahmen durchgeführt, so dass in den Binnengewässern mit guten Erfolgsaussichten auf die verschiedensten Arten geangelt werden kann. Sie bieten jedes auf seine Art ein ganz spezielles Naturerlebnis. Der beliebteste Punkt auf der Seeseite ist die Hafenmole, ein Ort zwischen Meer, Watt und Land – und fast immer im Wind!

Binnengewässer: Hecht, Zander, Barsch, Karpfen, Aal, Schleie, Weißfisch, Bach- und Meerforelleforelle, Barsch, Lachs

Außenmiele: Butt, Hering, Aal, Meerforelle, Karpfen, Hecht, Zander, Weißfische aller Art

Nordsee:Aal, Butt, Stint, Meeräsche, Hornhecht und Meerforelle

Ausgabe von Gästekarten:
Touristinformation Meldorf, Nordermarkt 10, 25704 Meldorf, Tel: 04832/97800

Auch in Meldorf und Umgebung versteht es sich von selbst, dass Privatgrundstücke respektiert werden. Gerne geben Ortskundige unseren Gastanglern Auskunft zu den Eigentumsverhältnissen.

Seite drucken
in meldorf urlauben
Anlger

Sportfischerverein

Auf den Seiten des Meldorfer Sportfischervereins finden Sie auch Karten mit den eingezeichneten Gewässern und hilfreiche Beschreibungen der Gewässer...

    region|dithmarschen
    reiseplaner: 0